Diplomarbeiten, Abschlussprojekte und Werkschauen Oktober 2014

Hier finden Sie alle Terminhighlights im Oktober …



 

The Golden Masters
Ausstellung der Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig im Jubiläumsjahr 2014

Die Meisterschülerausstellung findet traditionell zum Beginn des Wintersemesters statt und vereint Arbeiten der Meisterschülerinnen und Meisterschüler, die im Wintersemester 2013/2014 sowie im Sommersemester 2014 ihre Meisterschülerprüfung erfolgreich abgelegt haben.
Die Ausstellung ist bis zum 25. Oktober 2014 in Galerie, Lichthof und Festsaal der HGB zu sehen – der Eintritt ist frei.

Termin: 08.10.–25.10.2014

Ort: Hochschule für Grafik und Buchkunst, Wächterstraße 11, 04107 Leipzig

Mehr Infos unter www.hgb-leipzig.de

Abbildung: Mona Broschár, blond, 30 x 20 cm, Acryl und Öl 2014. Foto: Barbara Proschak


 

Folkwang GestalterInnen zeigen ihre Abschlussarbeiten

Von Donnerstag, 9. Oktober, bis Sonntag, 19. Oktober, zeigen die Folkwang AbsolventInnen des vergangenen Jahres aus den Studiengängen Fotografie, Industrial Design und Kommunikationsdesign ihre Arbeiten im SANAA-Gebäude am Folkwang Standort Welterbe Zollverein. Verteilt auf drei Etagen sind Bachelor- und Diplomarbeiten von rund 50 Studierenden zu sehen. Neben den Werken haben BesucherInnen dabei auch Gelegenheit, die Köpfe hinter den Arbeiten kennenzulernen und mit den Studierenden ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Termin: 9. bis 19. Oktober 2014

Ort: Folkwang Universität der Künste, Klemensborn 39, 45239 Essen

www.folkwang-uni.de
 


Symposium Materialschlacht – Design und Krieg an der FH Hannover

Der 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs fällt 2014 mit dem 75. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs zusammen. Das ist Grund genug, sich im Rahmen der Designforschung und ihrer wissenschaftlich benachbarten Disziplinen Fragen nach den Zusammenhängen zwischen Krieg und Gestaltung zu stellen.

Und wie in kaum einem anderen Bereich menschlicher Interaktion wird im Krieg die Kategorie des social design sichtbar: Gutes Design entscheidet womöglich über Leben und Tod des Benutzers. Dabei wird auch deutlich, dass Design nicht nur Diener des Krieges ist, sondern beide auch einiges gemeinsam haben: Design und Krieg sind beide gestaltend tätig, nehmen Einfluss auf das Aussehen und die Wahrnehmung von Materialien und von Landschaften, auf Nationalidentitäten und Leitkulturen.

Die Organisatoren der Tagung haben 18 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Theorie und Praxis eingeladen, diesen Fragestellungen zu folgen, zugesagt haben: Michael Adlkofer – Sabine Foraita – Karen Fromm – Martina Glomb – Stephan Günzel – Linda Hentschel – Caroline Höfler – Hans-Jörg Kapp – Eva Klein – Harald Lemke – Marcel Marburger – Rolf Nohr – Martin Scholz – Gerald Schröder – Änne Söll – Colin Walker – Jens Wehner – Friedrich Weltzien

Termin: 16. und 17. Oktober 2014

Ort: Hochschule Hannover, Fakultät III – Medien, Information und Design, Expo Plaza 2, 30539 Hannover

Mehr Infos unter www.designundkrieg.de


APPLAUS – Ausstellung an der FH Potsdam

Der Fachbereich Design der FH Potsdam geht mit seiner Ausstellung APPLAUS in die neunte Runde. Vom 17. bis 18. Oktober 2014 stellen hervorragende AbsolventInnen im neuen Gebäude des Fachbereichs Design (Haus D) am Campus Fachhochschule ihre Abschlussarbeiten vor. Die präsentierten Arbeiten werden in diesem Jahr zum ersten Mal von einer Jury kuratiert

Termin: 17. – 18. Oktober 2014

Ort: FH Potsdam, Campus Fachhochschule Haus D, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Mehr Infos unter www.applaus-potsdam.de


 

DER TAG HAT 25 STUNDEN
25 Jahre HBKsaar

 
25 Jahre nach ihrer Gründung verzeichnet die HBKsaar rund 400 Studierende in den grundständigen und konsekutiven Studiengängen Freie Kunst, Produktdesign, Kommunikationsdesign, Media Art & Design, den Lehramtsstudiengängen Kunsterziehung für unterschiedliche Schulformen sowie in den spezialisierten Masterstudiengängen Kuratieren/Ausstellungswesen, Museumspädagogik, Netzkultur/Designtheorie und Public Art/Public Design.
 

Am Samstag, dem 25. Oktober 2014, feiert die HBKsaar ihr 25jähriges Gründungsjubiläum von 0 bis 24 Uhr. Unter dem Motto Der Tag hat 25 Stunden wird es im stündlichen Wechsel verschiedene Veranstaltungen bzw. Aktionen geben, die unterschiedliche Aspekte oder Projekte der HBKsaar vorstellen.

Termin: Samstag, 25. Oktober 2014, 0 bis 24 Uhr

Ort: Hochschule der Bildenden Künste Saar, Keplerstraße 3-5, 66117 Saarbrücken

www.hbksaar.de





Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren