Transmediale Vorspiel 2015: Vortrag und Ausstellung

Eine Ausstellung an der UdK Berlin widmet sich der quantifizierten Realität, die durch Big Data entsteht. Am Dienstagabend hält das Designkollektiv Domestic Data Streamers einen Vortrag.



SZ_150127_udk

Die zunehmende Verfügbarkeit von großen Datenmengen verändert unseren Zugang zur Realität. Denn eine bloße Abbildung der Wirklichkeit ist damit nicht möglich. Zwar sind viele Daten an sich scheinbar objektiv, aber die Entscheidung darüber, was gemessen wird, nicht. Sie wird häufig geleitet von Hypothesen und Vorurteilen. Im Rahmen der Ausstellung Transmediale Vorspiel 2015 wirft die UdK-Galerie designtransfer einen Blick auf Objekte und Narrative, die entstehen, wenn Daten gemessen, visualisiert und erfahrbar gemacht werden.

Zu sehen sind Ergebnisse der Projekte Measuring Instruments und Technolegacy, die unter der Leitung von Joachim Sauter und Jussi Ängeslevä in der Digitalen Klasse der UdK Berlin entstanden sind. Measuring Instruments befasst sich mit den Bedeutungen, die durch den Akt des Messens entstehen. Technolegacy präsentiert »alte« Technologien und ihren ursprünglichen Zweck aus heutiger Sicht und nutzt sie in neuartiger Form.

Zum Auftakt der Ausstellung hält das Designkollektiv Domestic Data Streamers aus Barcelona einen Vortrag über seine Arbeit. Sie wandeln Daten in interaktive Systeme um und arbeiten an der Schnittstelle von Kunst, Soziologie und Wissenschaft. In der Ausstellungen sind Arbeiten aus ihrem Workshop Data Sculpting zu sehen, in dem UdK-Studierende die Grenzen zwischen Datenvisualisierung und dreidimensionaler Metallformung aufbrechen.

Die Ausstellung läuft vom 27. Januar (Eröffnung um 18 Uhr) bis zum 5. Februar. Der Vortrag von Domestic Data Streamers findet am 27. Januar um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

SZ_150127_udk_Transmediale

Mehr zum Thema:

In PAGE 3.15, die am 4. Februar erscheint, widmen wir uns ausführlich dem Thema Big Data und seiner Bedeutung für Gestalter.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren