Thug Laich – Der sechste Lachs

Illustrationen, Typographien und Animation des Hamburger Kollektivs.



 

»Der sechste Lachs« nennt sich ein Hamburger Kollektiv zu dem Bobbie Serrano, Jan Rappel, Grumbowski, Ray Schaltz, Lucas Locomotive und Frieder gehören – und die durchaus Fisch-affin sind …

Auf ihren Websites findet man Krebse, die aus Fischstäbchen arrangiert sind, melancholische Karpfen, Angler, Matrosen, sie entwickeln aber auch Infografiken zum Thema Graffiti, Messestände, Piktogramme und Fonts, knoten Luftballontiere – und stellen zusammen aus.

Am 29. Januar ist es wieder soweit. Im Projektor am Schlachthof im Karoviertel eröffnen sie ihre Schau »Thug Laich« mit Illustrationen, Malereien, Typografien und Animationen. Während Thug jemanden beschreibt, der kontinuierlich mit sich und dem Leben ringt, ist Laich ja bekanntlich die Eierablage im Wasser ….

Was das alles genau zu bedeuten hat, wird spätestens vor Ort zu sehen sein – und an drei Abenden ebenfalls der Jimmy-Cliff-Filmklassiker »The Harder They Come«, den Flexibles Flimmern dort an die Wand wirft.

Der sechste Lachs: Thug Laich, Projektor, 29.1. (Eröffnung ab 20 Uhr) – 2.2. (Finissage ab 20 Uhr).




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Melde dich mit deinem PAGE Account an oder fülle das Formular aus

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Dein Kommentar *