Stop advertising. Start entertaining

Ogilvy & Mather Germany preist in ihren neuen »How To«-Magazin mutige Marken, die unterhalten statt zu nerven.



How To No. 4

»Seid nicht die Werbeunterbrechung, seid das Programm!« lautet die Aufforderung im Magazin »How To No.4« von Ogilvy & Mather Germany. Die Agentur stellt darin Vorbild-Marken wie Red Bull und Lego vor und beleuchtet deren Strategien.

Zu Wort kommen Ogilvy-Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen – vom Executive Creative Director über den Head of Social Web bis zum Director of Creative Content – ebenso wie ein Wirtschaftsprofessor, ein YouTube-Influencer, ein Regisseur oder auch ein Gaming-Experte. Das Themenspektrum ist also breit. Mit dem Magazin will Ogilvy praxisorientiere Denkanstöße geben und Vorlagen liefern, wie kommerzielle Kommunikation in Zukunft aussehen sollte.

Gestalterisch hat das Design-Team unter der Leitung von Helmut Meyer einiges gegeben. Besonders die Vielzahl an Illustrationsstilen macht das Magazin zum Blätter-Genuss. Darunter finden sich comichafte Wimmelbilder, technisch anmutende Infografiken sowie abfotografierte Skulpturen.

Das Magazin ist die vierte Ausgabe einer Reihe, die Ogilvy & Mather in loser Reihenfolge herausgibt. Der Name erinnert an den legendären Agenturgründer David Ogilvy, der seine Veröffentlichungen gern mit einem »How to …« begann.

»How To No.4« kann gegen eine Schutzgebühr von 29 Euro bestellt werden unter info@ogilvy.de.

 

Merken

Merken




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren