So entscheidet man sich heute

Natürlich per App! Das Digitalstudio Swipe hat eine schicke Anwendung gebaut, die sie gleichzeitig zum Selfmarketing nutzt.



swipe_app_isayousay

»Ene, mene, muh« war gestern, im Zeitalter der absoluten Vernetzung fragt man einfach seine Freun­de nach ihrer Meinung. Möglich macht’s die neue App I Say, You Say des Hamburger Di­gitalstudios Swipe.

Sei es bei Beziehungsfragen, beim Shop­pen oder auf Treffpunktsuche: Frage stellen, even­tuell Foto hinzufügen, Freunde auswählen, Zeitrahmen für das Feedback fest­setzen – und abwarten. Das Gute: Die »Telefonjoker« kann man via E-Mail, Facebook, WhatsApp et cetera einladen, die App müssen sie nicht selbst installieren. Zielgruppe ist die Snapchat-Generation, die always on ist und gerne ihren Senf dazugibt.

Gleichzeitig nutzt Swipe die App so­zusagen als digitale Visitenkarte. Das Team konnte das digitale Produkt von A bis Z nach eigenem Gutdünken umsetzen – vom Prozess über die Gestaltung bis zur Pressearbeit. Herausgekommen ist ein visuell überraschen­des Tool mit Random Type, Knall­far­ben und lockerer Ansprache.

Behandelt wur­de die App als richtiger Job, nicht als Feierabend-Projekt. Ihr Stundenkontingent haben die Designer und Developer trotzdem maßlos überzogen – immerhin sollte die App so richtig gut werden. Mehr Infos zum Entstehungsprozess gibt es hier.

I Say, You Say gibt es gratis für iPhone und Apple Watch im App Store.


PAGE_Einkaufswagen_Button

Wer vom Know-How von Swipe profitieren möchte, meldet sich am besten schnell zum PAGE-Seminar »Mobile – Konzepte, Methoden, Workflows« an, das von Swipe-Chef Sven Schmiede und Head of Design Alexander Meinhardt geleitet wird. Hier geht’s zur Anmeldung!




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren