Push.conference 2013

Im Oktober findet in München zum zweiten Mal die push.conference statt, die sich um Interaction Design und User Experience dreht.



Bild push conference

Am 25. und 26. Oktober 2013 ruft die push.conference Interaction Designer, Creative Coder und UX Profis nach München, um sich gemeinsam über die Zukunft der Interactive-Szene auszutauschen. Auf dem Programm stehen Interface Design, Information Visualization, Creative Coding, Interactive Installations, Research & Process und mehr. Die Konferenz, die das Designstudio envis precisely ins Leben gerufen hat, findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt.

Die Sprecher der Konferenz kommen aus Agenturen, Designstudios, Unternehmen wie Google und The Guardian. Wesley Grubbs vom Studio PitchInteractive, zum Beispiel, spricht über das Visualisieren und Navigieren von komplexen Daten. Marianna Santos vom Guardian Interactive Team berichtet von interaktiven Stories. Andy Goodman, Managing Director der Agentur Fjord in Madrid, beleuchtet das Thema Mobile und Multi-Screen Anwendungen. Und das Studio onformative aus Berlin lässt in seine generativen Gestaltungsprozesse blicken.

Infos zu allen Sprechern und zum Programm finden Sie hier.

Die letzten Early Bird Tickets sind noch bis 6. September zu haben. Dazu gibt es wieder Studententickets zur Hälfte des regulären Eintritts. Die Tickets bieten Zugang zu zwei Tagen mit zehn Headlinern und acht ausgewählten Kurzvorträgen sowie einer Ausstellung mit Arbeiten zum Anfassen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren