Portfolio des Monats: Romingo

Seit 2007 arbeiten Ingo Seifert und Romy Geßner als Romingo zusammen – überziehen Surfboards mit hübsch gemusterten Riesensocken, lassen für Nike Astronauten schweben und verwandeln das Cover des Jak Magazine in ein futuristisches Wappen.



Für sie ist Design ein Spielplatz auf dem sie sich in den Bereichen Print, Editorial-, Set- und Interior Design austoben, in Konzeption, Kreation und Produktion und dabei immer davon getrieben sind, die Welt etwas fantastischer zu machen.


Portfolio des Monats (PAGE 01.2015)

 

Romingo

 
Wir sind Designer, weil: wir die Welt etwas fantastischer machen wollen.

Design bedeutet für uns: ein Spielplatz. Vielleicht am ehesten in dem Sinne wie ein Skater einen anderen Blick auf Architektur hat, sie neu entdeckt, umfunktioniert, als Herausforderung sieht und sie zu seinem Parcours macht. Außerdem geht es auch darum dieses Gefühl zu vermitteln, Geschichten zu erzählen, Images und Stimmungen zu kreieren.

Die größte Herausforderung im Job: Der graue Herr von der Zeitbank.

Unsere größte Inspirationsquelle: Andere Kulturen und Subkulturen, die Natur, Kunst und Mode.

Unser bestes Projekt bisher: Kommt noch.

Unser aktuelles Projekt: Ein Lookbook.

Die beste Kampagne aller Zeiten: Aktuell finden wir Prada SS 2014 und WWF 2014 bemerkenswert.

Unsere liebste iPhone/iPad-App: Nyan Cat.

Unsere wichtigsten Bücher: »Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens«, »The medium is the massage« und »Das Weltbild des Kindes«.

Unsere größten Helden: Wes Anderson, Ettore Sottsass, Mark Gonzales, Michael Jordan und Hedi Slimane.

Unser spannendstes Event der letzten Zeit: Vier Wochen ohne Internet.

Berufsanfängern würden wir auf den Weg mitgeben: When you stop doing it for fun you might as well be dead. Hemmingway




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren