Portfolio des Monats: Björn Steinmetzler

Kleine Fehler gehören für Björn Steinmetzler zum »Handwerk« dazu, etwas verwackelte Linien, winzige Ungenauigkeiten, eben genau wie im Leben selbst.



Kleine Fehler gehören für Björn Steinmetzler zum »Handwerk« dazu, etwas verwackelte Linien, winzige Ungenauigkeiten, eben genau wie im Leben selbst. So entstehen Mixed Media Collagen, und zwar auf altem Papier, Briefumschlägen, Büchern, vergilbten Dokumenten, die von der Zeit »gezeichnet« sind und die immer ein wenig Platz für Interpretationen lassen.


Portfolio des Monats (PAGE 04.2014)

Björn Steinmetzler

Ich bin freiberuflicher Illustrator und Grafikdesigner weil Es meine Leidenschaft ist, ich frei sein kann und nicht gebremst werde durch Konventionen, Regeln oder feste Arbeitszeiten.


Design bedeutet für mich Die Dinge schön und interessant zu machen.




Die größte Herausforderung in meinem Job Nicht in die Belanglosigkeit ab zu driften.




Meine größte Inspirationsquelle Das Leben, Kunst, Politik … andere Künstler, Grafikdesigner und Illustratoren.




Mein bestes Projekt bisher Für mich ist immer das letzte Projekt das Beste, da ich immer versuche des vorherige zu toppen. Im Moment liebe ich die »Cologne Map«.




Mein aktuelles Projekt Künstlerisch arbeite ich gerade an meiner zweiten Austellung und nach wie vor an zwei neuen Büchern. Ansonsten laufen mehrer Projekte gleichzeitig. Unter anderem betreue ich das AstA Sommerfest der Universität Mainz.




Die beste Kampagne aller Zeiten Wenn schon Kampagne dann die der »Radical Advertising« Ausstellung. Aber leider haben Kampagnen meist wenig mit gutem Design zu tun. Eher mit Kompromissen. Ich mag das Intro vom Film »Seven« das von David Carson gestaltet wurde.

Meine liebste iPhone/iPad-App Keine. Alle haben diese Einverständniserklärungen die unsere Privatrechte unterwandern und mir kommt es so vor als würde es immer schlimmer werden. 




Mein wichtigstes Buch: Aus dem Designbereich??? Die Reihe Illustration NOW! vom Taschen Verlag.




Meine größten Helden Naja Helden …. Aber ich schätze die Arbeiten von Martin Haake überaus. Er ist einer der wichtigsten Illustratoren für mich und ein Vorbild, ich liebe seine Arbeiten. Weitere große Künstler sind für mich Olaf Hajek, Mateo Dineen und im Grafikbereich David Carson und Stefan Sagmeister. 




Mein spannendstes Event der letzten Zeit Der letzte Urlaub in Andalusien 😉 …obwohl mir auch gerade der German Design Award 2014 in Frankfurt verliehen wurde.


Berufsanfängern würde ich auf den Weg mitgeben Macht was euch Spaß macht. Daran erkennt man was richtig und falsch für einen ist.






Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren