PAGE Portfolio des Monats: Anne Lück

Schon früh entdeckte Anne Lück ihr Faible fürs Zeichnen, studierte später an der Academie Beeldende Kunsten Maastricht und arbeitet heute als Illustratorin für Magazine, Unternehmen und Verlage.



Schon früh entdeckte Anne Lück ihr Faible fürs Zeichnen, studierte später an der Academie Beeldende Kunsten Maastricht und arbeitet heute als Illustratorin für Magazine, Unternehmen und Verlage. Unverwechselbar ist ihr pastellfarbener, detailreicher Stil, der Mode, Kunst und Zeitgeist verbindet – und der auch Kunden wie adidas gefällt, für dessen Originals-Linie sie ein Shirt designte.


Portfolio des Monats (PAGE 08.2012)

Anne Lück

Ich bin Illustratorin, weil: ich einen Faible für´s Zeichnen habe, was schon ziemlich früh zu meiner Standardbeschäftigung wurde. Wirklich bereichernd war außerdem das Studium an der Akademie in Maastricht,woraus sich diese Richtung nach einigen Kurven und Kehrtwenden entwickelt hat.

Design bedeutet für mich: mehr als eine notwendige Oberflächenveredelung. Gutes Design kann berühren und einen Kontaktpunkt bilden, um uns den Inhalt anders wahrzunehmen zu lassen: intensiver, nachhaltiger und klarer.

Die größte Herausforderung in meinem Job: ist es, im gestalterischen Prozess bei mir und ruhig zu bleiben und meine Idee möglichst geschickt zu verbinden mit der meines Auftraggebers.

Meine größte Inspirationsquelle: sind andere Designer und Künstler, die konsequent ihrer Linie folgen und in
deren Arbeit ich den roten Faden und Herzblut erkennen kann.

Mein bestes Projekt bisher: ein Shirtdesign für Adidas Originals.

Mein aktuelles Projekt: ist eine dreiteilige Arbeit für die slowakische Agentur Jandl (www.jandl.sk) und deren Buchprojekt zum Thema Analphabetismus.

Die beste Kampagne aller Zeiten: kenne ich nicht, aber sehr gut hat mir letztens das Adbusting in Hamburg gefallen, wo eine Photoshop-Toolbar auf die neuen H&M-Plakate gepinnt wurde.

Meine liebste iPhone/iPad-App: ich besitze keins von beidem.

Mein wichtigstes Buch: Gerade lese ich »Der Mythos Schönheit« von Naomi Wolf aus den 90ern, das ist wirklich sehr aufschlussreich …

Meine größten Helden: Ich mag die Filme von Clint Eastwood, in denen er Regie geführt hat und liebe die Illustrationen von Liselotte Watkins!

Mein spannendstes Event der letzten Zeit: war mein Geburtstag im Mai. Nochmals danke!

Berufsanfängern würde ich auf den Weg mitgeben: Wie viel Sicherheit brauchst du? Wo hinein möchtest du dein Herzblut stecken? Und wer soll davon profitieren?


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren