Neue Berliner Coworking-Space

Es wird schon kräftig vermietet: Londoner Rainmaking Loft eröffnet Coworking-Space in Berlin.



 

In London ist die Rainmaking Loft ein Erfolg in der Tech-Szene und bei Start-ups  – und jetzt expandiert sie erstmals und zwar nach Berlin. Natürlich! Schließlich ist hier die Start-up-Szene besonders groß.

Nahe des Checkpoint Charlie, in der Charlottenstraße und in einer ehemaligen Galerie, wird am 27. Februar ein 1.000 Quadratmeter großes Coworking-Space mit 120 Schreibtischen, Konferenzräumen, Skype Booths, viel Platz für Events und einem Café und einer Bar eröffnet.

Das Geheimnis von Rainmaking Loft ist, dass sie gut vernetzt sind und es immer wieder schaffen, interessante Leute zusammen zu bringen. In Berlin gehört der Zusammenschluss mit dem Startupbootcamp dazu – und eben auch die Fortführung der Londoner Event-Kultur, die regelmäßig interessante Unternehmer und Förderer anspricht und bei denen ungewöhnliche Ideen vorgestellt werden.

Bucht man in einem der Standorte einen Arbeitsplatz (für 200 Euro im Monat), steht für einen am jeweils anderen Standort ein »Hot Desk« bereit.

In nächster Zeit soll Kopenhagen als dritter Standort folgen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren