Weltreise durch die Kreativbranche

Fabian Sixtus Körner ist der »Journeyman«, der mit 255 Euro auf Weltreise ging und auf fünf Kontinenten als Grafiker, Fotograf und Architekt arbeitete.



Ab und zu hat Fabian Sixtus Körner auch auf PAGE Online aus der großen weiten Welt berichtet, aber vor allem ist er zwei Jahre und zwei Monate lang um en Globus gereist, war internationaler Botschafter der Kuala Lumpur Design Week, Designer und Architekt für einen vertikalen Garten in Bangalore,
Grafiker für eine Werft in Alexandria deren Corporate Identity er überarbeitete, hat als Grafiker für das Addis Foto Fest in Äthiopien gearbeitet und für ein Musiklabel in Brisbane, war Juror für einen Modelwettbewerb in Malaysia, Fotoassistent bei einen Beauty- und Fashionfotografen in San Francisco und Grafiker, Fotograf und Assistent für eine Designercommunity in Medellin, Kolumbien.

Nicht zu vergessen, dass er in Bangalore mit einem selbstinitiertem Video (s. unten) und Postern, die er mit traditionellen Lithografiedruckern umsetzte, ein Protestvideo gegen das dort herrschende Tanzverbot drehte und damit 2012 den Deutschen Webvideopreis gewonnen hat.

Vor allem aber hat er seine Erfahrungen in dem launigen Reisebuch »Journeyman« festgehalten mit vielen abenteuerlichen Geschichten, Blicken über den Tellerrand, Bildern und QR-Codes, die zu Videos und weiteren Fotografien führen.

Fabian Sixtus Körner: Journeyman, 288 Seiten, Ullstein extra, Deutsch, ISBN: 3864930146, 14,99 Euro




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *