Future Lions 2016: Das sind die Gewinner

Sprachen lernen mit Spotify, Kinderbücher per Chat, AI für Senioren – AKQA und Google haben in Cannes erneut zukunftsträchtige Ideen der kommenden Kreativen-Generation ausgezeichnet.



BK_160623_FutureLions_16

Bei dem Nachwuchs-Wettbewerb von AKQA und Google können Studenten eine Werbeidee für eine globale Marke ihrer Wahl einreichen. Die einzige Prämisse ist: Die Kampagne wäre in der Form vor fünf Jahren noch nicht möglich gewesen. Unter den Gewinnerteams ist dieses Jahr erneut kein deutsches dabei.

Book Messenger for Penguin Books

Jiwon Ko, Miyeon Shin, Seonhaeng Lee, Haeyoon Jhun (Kookmin University, Hongik University, Chung-ang University / Big Ant Academy, South Korea)

Eine in Facebook Messenger integrierte App, die Kindern Bücher im Chat-Format vorliest, so als würden sie sich mit einem Freund unterhalten.

Amazon Emma for Amazon

Yanci Wu and Xia Du (VCU Brandcenter, United States)

Ein sprachgesteuertes AI-Interface, das Senioren hilft, Vereinsamung und soziale Isolation zu überwinden.

IKEA HÅLLBAR for IKEA

Filip Myringer, Amelie Farmer, Olga Lillienau, Sofia Bleiweiss, Ebba von Zweigbergk (Berghs School of Communication, Sweden)

Ein intelligenter Lebensmittelbehälter ausgestattet mit Innoscentia Technologie, die Benutzern die Haltbarkeit anzeigt und hilft Nahrungsmittelabfälle zu reduzieren.

Lego Generator for LEGO

Petter Monsen, Tomas Möller, Axel Lokrantz Månson, Kristofer Gullard Lindgren, Simon Kraft (Beckmans College of Design, Sweden)

Eine in Lego Geschäften installierte Maschine, die die eigene Legostein-Sammlung analysiert und neue Kombinations-Möglichkeiten aufzeigt.

Music Speaks for Spotify

Sebastian Brännén and Maria Lashari (Berghs School of Communication, Sweden)

Ein Tool, das Wort-Scan-Technologie und Online-Übersetzungssoftware benutzt, um Songtexte zu übersetzen und Spotify Hörern so ermöglicht, eine neue Sprache zu lernen.

Insgesamt nahmen über 1.900 Nachwuchskreative aus 69 Ländern teil – die meisten seit Beginn des Wettbewerbs.

Future Lions School of the Year ist erneut die Berghs School of Communication in Stockholm – das dritte Jahr in Folge. Sie hatte am meisten Teams in der finalen Shortlist.


Mehr zum Thema:

Die Future Lions Gewinner 2015

Die Future Lions Gewinner 2014

Die Future Lions Gewinner 2013




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren