Für Kurzfilm-Fans: backup_festival in Weimar

Das von Studierenden der Bauhaus-Uni ausgerichtete Festival will einen neuen Förderpreis ins Leben rufen und braucht dafür Unterstützung!



BK_150429_backup_fest

Schon zum 17. Mal stellen die Kurzfilm-Fans das Festival auf die Beine. Gesucht sind Filme von Studierenden und Absolventen von Kunst-, Medien- und Gestaltungshochschulen. Zum backup_festival gehören aber nicht nur außergewöhnliche Kurzfilme, sondern auch Workshops, Konzerte, Networking-Events und Preisverleihungen.

Das Ganze findet vom 27. bis 31. Mai in Weimar statt. Informationen zu Programm und Tickets gibt es unter backup-festival.de.

In diesem Jahr wollen die Initiatoren einen neuen Förderpreis einführen, den backup.collaboration Award für junge internationale Filmemacher. Dafür wollen sie 2.500 Euro über Crowdfunding einnehmen, die komplett dem Gewinner für sein nächstes Projekt überreicht werden. Der Sieger wird vom Publikum gewählt.

Falls mehr als die erzielte Summe erreicht wird, wollen die Betriber Studierenden von Partneruniversitäten in Frankreich und Kolumbien ermöglichen, zum Festival zu kommen.

Unterstützen kann man das Projekt auf der Crowdfunding-Plattform wemakeit. Hier das Case-Video dazu:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren