Flash-animierte Flaggen



Auf ungewöhnliche Weise thematisiert die Austellung FLAG METAMORPHOSES in Köln das Thema Nationalität und die Beziehungen von Nationen zu einander. 

Seit 2005 ist das Projekt FLAG METAMORPHOSES der in Düsseldorfer lebenden Schweizer Künstlerin Myriam Thyes schon in verschiedenster Form gezeigt worden: in Dallas, Texas auf beweglichen Außenscreens, in der Schweiz auf Videobands in vier Hauptbahnhöfen, in der Innenstadt von Manchester auf LED-Screens und so fort. Die internationalen Ausstellungsorte passen zum Inhalt des Projekts: In der wachsenden Serie von derzeit 33 Animationen verschiedener Künstler wandeln sich die Flaggen der Welt in Flash-Animationen und hinterfragen die Beziehungen von Ländern zueinander. Nun werden die Metamorphosen erstmals raumgreifend in Deutschland ausgestellt und zwar in der Halle Zehn bei CAP Cologne e.V. von 16. bis 18. April. Die Animationen sind aber auch online zu sehen – und man kann Erklärungen zu jeder einzelnen Arbeit nachlesen. 


Teilnehmende Künstler: Stacy Averill (US), Norbert Attard (MT), Peter Chanthanakone (CA), Christoph Frei (CH), Tomoaki Goto (US), Rona Innes (UK), Chris Joseph (CA), Anke Landschreiber (DE), Jorge Lara + Israel Reyna Tello (MX), Sonya Mansour (US), Deanna Morse + animation class (US), Monika Oechsler (UK), Ajdin Pajevic (DE / BiH), Irena Paskali (MK), Max Pohlenz (DE), Joanna Priestley (US), Natalieann Rich (US), Barry L. Roshto (DE), Amir Scheulen + Frank Köhnen (DE), Alex Schneider (US), Nicola Tauscher (DE / KR), Myriam Thyes (DE / CH), Slobodan Tomic (HR)



Anke Landschreiber, Congo-Uganda

Jorge Lara, Afghanistan-Mexico

Ajdin Pajevic, Bosnia-Herzegovina

Natalieann Rich, Thailand-Srilanka 

Barry L. Roshto, Cuba-USA

Myriam Thyes, Brazil-China


Myriam Thyes, Spain-Mexico


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren