Selbstständig mit Erfolg

Ab sofort im Handel: PAGE 12.2013



Editorial: Scheinzwerge

 

Nicht zu wachsen ist eine der größ ten Herausforderung eines Kreativen. Überrascht? Nein. Ein guter Designer zieht stets mehr Aufträge an, als er zu bewältigen imstande ist, und trifft dann die richtigen Entscheidungen. Dass »kreieren« sich vom lateinischen »creare« ableitet, was ursprünglich einmal »wachsen machen« bedeutete, ist dabei nur eine schöne Fügung.

Doch der Reihe nach: Aus welchem Grund auch immer wir uns selbstständig machen – weil es sich schon während des Studiums so ergeben hat; aus der Not heraus, weil wir unseren Job verloren haben; oder aber, weil wir ein fach Lust auf unser eigenes Ding haben: Fördergelder zu beantragen, die Steuernummer beim Finanzamt zu be sorgen, sich bei der Künstlersozialkasse anzumelden und die ersten Aufträge zu akquirieren ist nur der Anfang. Sich langfristig im Kreativbusiness zu etablieren ist noch einmal eine ganz andere Herausforderung.

In den ersten Jahren als Freelancer oder Gründer eines Studios, in denen wir uns erst noch im Markt behaupten müssen, schwanken wir zwischen Extremen: zwischen Risiko und Sicherheit, zwischen Stagnation und Wachstum, zwischen Schaffenslust und Wirtschaft lichkeit, zwischen Freiheit und Notwendigkeit, kurzum: zwischen Überleben und Scheitern. Und diese Pole sind keineswegs als Entweder-oder zu verstehen, sie sind Teil des Balanceakts, der fortan den Verlauf unserer Selbstständigkeit bestimmt.

Selbst wenn wir klein bleiben wollen und sich erst einmal überhaupt nichts ändern soll, müssen wir etwas tun. Stillstand ist Rückschritt. Wir müssen wach sen – und sei es nur in Sachen Kompetenz. Ab Seite 22 widmen wir uns denn auch den Fragen und Herausforderungen, die sich nicht nur jun gen Designbüros und Agenturen stellen, sondern auch jenen, die mit Fug und Recht von sich behaupten können: »Wir haben es geschafft!«

Auch Twinkind wächst. Das Hamburger Start-up, das naturgetreue Miniaturen per 3-D-Scan und -Druck erstellt (siehe PAGE 10.13, Seite 86 ff.), hat inzwischen seinen Shop in Berlin-Mitte eröffnet – und mich gleich zweimal geschrumpft. Großartig!

Gabriele Günder,
Chefredakteurin/Publisher

Zum Inhaltsverzeichnis




cover_size_PAGE_122013_website

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren