Drei Fakten über YouTube von Oliver Rosenthal

»TV-Denke reicht nicht«, so Oliver Rosenthal (Industry Leader, Creative Agency bei Google Germany in Hamburg). Er verrät PAGE drei wichtige Fakten über YouTube.



»TV-Denke reicht nicht«, so Oliver Rosenthal (Industry Leader, Creative Agency bei Google Germany in Hamburg). Er verrät PAGE drei wichtige Fakten über YouTube.

1.

Dialogmöglichkeiten nutzen.
Es wird viel diskutiert, mit wie vielen Marken sich ein Konsument wirklich austauschen möchte. YouTube bietet werbenden Unternehmen mit den Channels und Kommentaren einen Rahmen, in dem sie sehr zeitnah mit den Konsumenten über eine Kreation in Dialog treten können.

2.

In 5 Sekunden ans Ziel.
Eine digitale Strategie besteht nicht nur darin, einen TV-Spot auf YouTube hochzuladen. Ein erfolgreiches Format sind die TrueView-Spots, das sind Pre-Roll-Ads, die sich von den Nutzern nach 5 Sekunden überspringen lassen. Eine großartige Herausforderung für Kreative, die es schaffen müssen, in kürzester Zeit die Aufmerksamkeit zu gewinnen.

3.

Interaktives Storytelling.
Mit den sogenannten Annotations, also Verlinkungen, die über dem Video liegen, bietet YouTube eine span­- nende interaktive Erzählmöglichkeit, die mehr kann als ein linearer TV-Spot. Eine Playlist mit Beispielen finden Sie unter http://is.gd/GoogleGreatAnnotations.

Hier geht’s zum Interview mit Oliver Rosenthal.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren