Die Gewinner der Audio Branding Awards 2015

Wie vertont man Wien? Wie die French Open? Und wie klingt ein Fruchtspeiseeis am besten? In Berlin wurden die Audio Branding Awards 2015 vergeben – und der Gewinner war eindeutig …



B_150604_Abaawards

Audio Branding Experten aus 19 Ländern und fünf Kontinenten waren zu den Abawarwards der Audio Branding Academy nach Berlin gereist, um die Best Practice Cases der sechs Finalisten zu begutachten.

Dazu gehörte das umfangreiche Klangkonzept der Wiener Verkehrsbetriebe ebenso wie der Sound für das Tennistunier Roland Garros oder des Fruchtspeiseeises Fruttare von Unilever.

Vor immer komplexere und größere Aufgaben gestellt, erweitert sich das Feld des Audio Branding und Sound Designs (hier im Jobprofil mit spannendem Interview) rasant, kommen in Zeiten lautloser Technik und digitaler Anwendungen immer neue Aufgaben dazu.

Hier die Gewinner:

Das Making-of des Klangs für die Wiener Linien von Sound Strategy / why do birds aus Österreich, klarer Sieger des Audio Branding Awards 2015 und ebenfalls mit dem Publikumspreis prämiert:

 

Silber: French Open – Tennis Tunier Roland Garros, Agentur Sixième Son aus Frankreich:

 

Bronze: Fruttare – Fruchtspeiseeis von Unilever, Agentur Cord Worldwide aus England:

 

Die Auszeichnungen als Best Practice Case 2015:

KLM Soundbranding von MassiveMusic aus den Niederlanden:

Ahlens von Lexter Ljuddesign aus Schweden:

Das Case-Video von Hugo Boss, ebenfalls als Best Practice Case ausgezeichnet, liegt der Audio Branding Academy leider nicht vor.





2 Kommentare


  1. Sabine Danek

    Liebe Carmen Schickli,

    ich habe nachgeschaut und in der Redaktion nachgefragt. Aber Berichte Redaktionssystemen haben wir nicht veröffentlicht. Und wenn, dann ist das so lange her, dass sie heute gar nicht mehr relevant sind. Es tut mir leid, dass ich Ihnen da nicht weiterhelfen kann.
    Herzliche Grüße, Sabine Danek


  2. Carmen schickli

    Tag
    Ich bin schon lange page-abonnementin – nun suche ich für einen Geschäftsbericht, Umfang ca. 100 Seiten mit Exeltabellen, deren Autor-Korrekturen eingebunden sein sollen ein gutes redaktionssystem. Wir arbeiten auf Mac mit indesign cc.
    Gab es einen Beitrag in page? Haben sie eine Idee, wie ich mich schlau machen kann?
    Danke für ihren Input
    Freundliche Grüsse
    Carmen schickli


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren