PAGE Seminar »Design Thinking« – 18. November 2016

Ein Seminar mit Edenspiekermann für Designprofis in Agentur, Start-up und Unternehmen!



PAGE_Seminar_DesignThinking_2016_Teaser

Der Markt ist übersättigt mit digitalen Anwendungen, aber nur einige wenige sind erfolgreich. Wen wundert’s, die Nutzerroutinen ändern sich stetig und damit auch die Anforderungen an Inhalte und Formate, sprich: an den eigentlichen Service. Die strukturierte Innovationsmethode Design Thinking setzt hier an und verfolgt den Ansatz, Produkte und Services aus Sicht des Nutzers zu gestalten.

Im PAGE Seminar »Design Thinking« gewährt Ihnen Pia Betton, Partnerin bei Edenspiekermann, tiefe Einblicke in die Kundenprojekte, die durch diese Methode erfolgreich geworden sind, beispielsweise das Redesign von ZEIT Online sowie ZEITmagazin Online.

Mittels Design Thinking entwickeln Sie Ideen für neue relevante Experiences und setzen diese als Prototypen um. Sie erlernen in praktischer Anwendung wirksame und pragmatische Innovationsmethoden, die Sie später selbstständig in Ihren eigenen Arbeitsalltag einbringen können.

Das PAGE Seminar »Design Thinking« stärkt das Bewusstsein für die besonderen Anforderungen. Vor allem zeigt es aber, dass es keinen Grund für Berührungsängste gibt.

Das Seminar findet am 18. November bei Edenspiekermann in Berlin von 9:00 bis 18:30 Uhr statt.

Die Teilnahme kostet 748 Euro (zzgl. gesetzlicher MwSt.). Die Gebühr umfasst die Tagungskosten, Lunch und Kaffeepausen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt!


Hier schnell zum PAGE Seminar »Design Thinking« anmelden!

Button, call to action, onlineshop, PAGE

Die Agenda

1 Intro. Wie genau sieht ein Kick-off-Workshop bei Edenspiekermann aus, in dem mit Design- Thinking-Methoden gemeinsam mit dem Kunden der Grundstein eines Projekts erarbeitet wird? Welche Hürden gibt es in einem Design-Thinking- Prozess? Pia Betton gibt Einblick in konkrete Cases.

2 Nutzerbedürfnisse. Die Teilnehmer lernen, die wahren Bedürfnisse zu erfragen und auf Basis dieser Insights Personas zu erstellen, die die Grundlage für den weiteren Prozess bilden.

3 Produktideen. Die relevanten Bedürfnisse werden von den irrelevanten differenziert, um neue userzentrierte Experiences zu generieren. Ein von Edenspiekermann entwickeltes Spiel unterstützt den Ideenfindungsprozess.

4 Prototyping. Die Teilnehmer setzen ihre Ansätze auf den eigenen Smartphones um, sodass sie am Ende einen funktionierenden Prototyp in Händen halten, präsentieren und testen können.

5 Retrospektive. Die Teilnehmer erarbeiten, wie sie das erlernte Wissen am besten in ihren Gestaltungsprozess integrieren können.


Melden Sie sich hier zum PAGE Seminar an!

Button, call to action, onlineshop, PAGE

Über die Referentin

PiaBettonSW

Pia Betton, Partnerin bei Edenspiekermann, blickt auf 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Brand Development, Corporate Design, Design Thinking, Design Research, Innovation und Communication zurück. Ihre berufliche Laufbahn führte sie ins Management von Unternehmen wie MetaDesign, Institute of Electronic Business und heute Edenspiekermann. Ihr Portfolio internationaler Kunden reicht von Firmen wie Bang & Olufsen, Carlsberg, E.ON und LEGO bis zu öffentlichen Institutionen wie Deutsche Bahn und Danish Investment Fund.


Sinja_Kik

Bei Fragen zu einem unserer Seminare oder zu Ihrer Anmeldung wenden Sie sich bitte an

Sinja Kik
Redaktionsasstistentin/Editorial Assistant

E-Mail: info (at) page-online.de
Telefon: +49 40 85183400

 





Ein Kommentar


  1. shalini

    your views and ideas are really awesome thanks for sharing those information it is really nice


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren