Apple-D: Freddie Geier geht

Apple Deutschland verliert den Geschäftsführer der Niederlassung. Freddie Geier kam im November 2005 von Elgato zu Apple. Jetzt möchte er 'anderen Interessen' nachgehen. Das European Regional Management-Team wird das Tagesgeschäft von



Apple Deutschland leiten. Apple-Vertriebspartner im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz – DACH) werden informiert, wer ihre (neuen) Ansprechpartner sind.
Der Mac-Markt in DACH und das Apple-Umfeld entwickelten sich sehr positiv. In den vergangenen zwei Jahren trug auch Freddie Geier dazu bei, dass der Mac-Marktanteil weltweit zuletzt um 36 Prozent wuchs und dass der iPod weltweit Zuwächse von 24 Prozent hinlegen konnte. In Deutschland steht der iPod aktuell bei einem Marktanteil von 28 Prozent.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren