Agentur oder Unternehmen?

Agenturen zahlen schlecht und beuten ihre Mitarbeiter aus – also 
ab ins Unternehmen? So einfach ist die Sache nicht (mehr). Wir sagen,
was für oder gegen die unterschiedlichen Arbeitgeber spricht.



Agentur, Unternehmen, Designer, Gehalt

Ob frisch von der Hochschule oder gestandener Kreati­ver: Selten hatten Designer, Konzepter und Developer so viele Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. Unternehmen, Agenturen, Start-ups und Be­ratungsfirmen locken mit lukrativen, vielseitigen Jobs, spannenden Projekten, toller Atmosphäre oder flexiblen Arbeitszeiten.

Doch was einen wo genau erwartet – darüber sind sich viele Bewerber oft nicht wirklich im Klaren. Natürlich lassen sich keine Pauschalaussagen tref­fen, denn Agentur ist nicht gleich Agentur und Unternehmen nicht gleich Unternehmen.

Ein kleines Designstudio mit einer Handvoll Mitarbeiter und ei­ne Netzwerkagentur mit globalem Mutterkonzern trennen Welten – ebenso wie das börsennotierte Groß­unternehmen und den Mittelständler in der Kleinstadt.

Dennoch gibt es einige Charakteristika und Prozesse, die Agentur- und Kundenseite grund­sätzlich unterscheiden. Wobei man sich nicht auf alten Vorurteilen ausruhen darf, denn auf beiden Seiten ist viel in Bewegung gekommen, wie auch die Lebensläufe und Erfahrungen der Kreativen in Unternehmen und Agenturen zeigen, mit denen wir gesprochen haben … Weiterlesen

 

Merken


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren