ADC Festival bleibt in Hamburg

Das große Treffen der Kreativbranche macht auch 2016 bis 2018 den Kiez unsicher



content_size_SZ_141029_ADC_Nachwuchs

Man kann sagen, was man will, St. Pauli ist einfach ein beliebter Treff für Menschen aus aller Welt! Auch die Kreativen scheinen sich gerne dort zu tummeln.

So gab es in diesem Jahr einen Besucherrekord beim ADC Festival. Mit stattlichen 15.500 Besuchern endete das große Meeting der Kreativbranche im Herzen von Hamburg am 23. Mai.

Nun wird die Hansestadt auch Veranstaltungsort bleiben, und das für die nächsten drei anstehenden Festivals des ADC. Das ADC Präsidium war sich dahingehend schnell einig, sogar einstimmig.

»Hamburg war in den letzten drei Jahren ein großartiger Gastgeber. Wir haben die Unterstützung bekommen, die wir brauchen, um eines der größten Kreativfestivals der Welt auszurichten«

so ADC Präsident Dr. Stephan Vogel. Die Freie und Hansestadt Hamburg begrüßt diese Entscheidung:

»Das Festival passt nach Hamburg, weil es kreative Spitzenleistungen, digitale Avantgarde und erfolgreiches Geschäft zusammenbringt«

sagt Dr. Carsten Brosda, der Bevollmächtigte des Senats. Anstehende Orte und genaue Zeiten werden mitgeteilt, wenn es soweit ist.

Die Gewinner des diesjährigen ADC Festivals können Sie übrigens hier sehen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren