Ungewöhnliche Portfolio-Website eines Illustratoren

Der neue Online-Auftritt des Hamburger Illustrators Bastian Preussger ist sehenswert.



Der Look der Website ist ebenso interessant wie das Konzept: Webentwickler Oliver Moritz war nur für das Raster verantwortlich und programmierte für Bastian Preussger Module in drei verschiedenen Größen, nämlich 500  x 250 Pixel, 500 x 1000 Pixel und 1000 x 500 Pixel. Zwischen diesen Formaten kann der Zeichner wählen, um sie mit Inhalt zu befüllen. Die Gestaltung bleibt dabei ganz ihm überlassen.

»Ich entschied mich für den Zeitungslook, da ich gern und oft mit Typografie umgehe und arbeite. Da war das dann irgendwie naheliegend«, so Bastian Preussger. »Außerdem glaube ich, dass sich etwaige Kunden Illustrationen immer besser in Kombination mit Text vorstellen können. Ursprünglich hatte ich auch mal Kommunikationsdesign studiert. Vielleicht kommt auch daher die Leidenschaft zur Typografie oder zumindest zum Bild-Text-Verhältnis.«

Auch zu seiner Technik hat uns der Illustrator einiges verraten. Er arbeitet grundsätzlich analog. Erst nach dem Scannen verfeinert er Details am Computer oder koloriert auch schon mal digital, wenn der Kunde es wünscht. »Meine Favoriten sind klar Tusche-, Bunt- und Farbstift. Die Zeichnung wird dann teilweise mit Asche, Tee, Rotwein oder Acryl Farben kombiniert. Auch das Papier, auf dem ich arbeite, ist für mich ein wichtiges Thema. In letzter Zeit werden immer häufiger meine Aquarell-,  und Acryl -Portraits nachgefragt, welche klassisch mit Pinsel auf Papier oder Leinwand entstehen.«

Bei Mouse-Over werden die einzelnen Module auf der Startseite farbig – falls Bastian Preussger die Illustrationen koloriert hat.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren