Überraschend und witzig: die »einfachen« Illustrationen von Joni Majer

Ein Stift und jede Menge gute Ideen – mehr braucht Joni Majer für ihre Arbeiten nicht.



BI_15011_JoniMajer_illustratorin

Der im jedem Fall kleinste und vielleicht auch schönste Kalender, der zu dieser Jahreswende in die PAGE-Redaktion geflattert ist, kommt von Joni Majer. Nur 10,5 mal 7,4 Zentimeter (DIN A7) groß ist das Kalenderchen, bringt aber 366 Illus fürs Jahr 2016 mit. Allesamt einfache Strichzeichnungen, die Joni Majer seit Oktober 2014 auf ihrem Tumblr-Blog daily drawings// sammelt – fast 500 Zeichnungen findet man dort inzwischen!

»Meinen Stil würde ich vielleicht im Idealfall zwischen der (aus dem Comic bekannten) ligne claire und Eschers Gedankenwelt festmachen«, sagt die in Berlin geborene Illustratorin, die in Saarbrücken studierte und dort auch lebt und arbeitet. »Wenn ich einen wirren Gedanken oder Zustand möglichst einfach auf Papier bringe, macht mir das am meisten Freude. Ich nehme dafür immer einen Tintenroller und die billigsten, schönsten Notizbücher, die Boesner zu bieten hat.«

 

BI_15011_JoniMajer1

 

Ziemlich spontan entstand dann die Idee, aus den daily drawings einen Kalender zu machen, der aber erstmal leider nur in einer Auflage von 50 Stück erschien. »Gedruckt wurde der Kalender in der Druckerei meines Vertrauens in Saarbrücken, der Druckerei Blattlaus, wo ich ihn dann mit der Hilfe von den engagierten Mitarbeitern der Druckerei und meiner guten Freundin Ajkune geleimt, geschnitten und bestempelt habe.«

Kleiner Trost für alle, die kein Exemplar bekommen haben: Wenn Joni Mauer einen Verlag findet, will sie für 2017 noch einen Kalender produzieren, den man dann auch kaufen kann.

 

BI_15011_JoniMajer3

 

BI_15011_JoniMajer_4
BI_15011_jonimajer_kopf
BI_15011_JoniMajer5



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren