Trickreiche illustrierte Werbekampagne für TUI

Kolle Rebbe beauftragte Illustratorin Fabia Matveev mit über zwanzig Motiven, die auf einfallsreiche Weise Beruf und Urlaub verbinden



Wer träumt nicht davon, Urlaub und Beruf zusammenzubringen? Bei TUI fühlt es sich mit Arbeitsplätzen in Mallorca, Brasilien, Florida oder Shanghai fast so an, wie die neuen Employer-Branding-Kampagne des Reiseanbieters durchblicken lässt …

Diese Botschaft setzte die Hamburger Agentur Kolle Rebbe nicht etwa mit Fotos von Traumzielen um, sondern durchweg illustrativ. Zum Einsatz kam die Frankfurter Illustratorin Fabia Matveev, die an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach studiert hat und von der Illustratorenrepräsentanz kombinatrotweiss vertreten wird.

Die Illustratorin bildete raffiniert ineinander übergehende Bildpaare, die jeweils ein Urlaubs- und ein Arbeitsmotiv verbinden: Motorjacht und Computermaus, Taucherflossen und Bitte-nicht-stören-Schild, Koffer und Computer-Server. So zeigen die Bilder gleich, wie breit das Spektrum der möglichen Tätigkeiten bei TUI ist.

In vierzehn europäischen Ländern wird die Kampagne in den nächsten Monaten anlaufen, ob mit Anzeigen, Plakaten, digital Out-of-Home, Social Ads etwa für Xing oder LinkedIn, Online-Kurzfilmen oder der neugestalteten Landing-Page tuigroup.com/careers. Auch Animationen sollen entstehen.

Und so werden die fertigen Motive aussehen …

 


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren