Superzine Vanitas

Um ein Magazin mit seinen Vanitas-Illustrationen zu drucken, sucht der Illustrator Martin Krusche auf startnext nach Unterstützung.



Bild Superzine Vanitas

 

Die »Vanitas«-Serie des Berliner Illustrators Martin Krusche – und seinen schicken Kalender, der aus den Illustrationen entstanden ist – hatten wir bereits vorgestellt. Doch neben dem Wandkalender hat der Yackfou-Designer seine Vanitas-Bilder noch in einem anderen Format zusammengebracht: in einem Magazin im DinA4 Format.

Dieses »Superzine Vanitas« möchte Martin Krusche jetzt in einer Auflage von 500 Stück drucken lassen und sucht via Crowdfunding auf der Plattform startnext.de nach Unterstützung. Wer das Magazin mitfinanzieren möchte, kann sich schon ab 5 Euro beteiligen. Bei jedem Unterstützer bedankt sich Martin Krusche, wenn er sein Projekt realisieren kann, mit einem Geschenk – neben dem Magazin erhalten die Supporter je nach Spendensumme zum Beispiel einen Yackfou-Leinenbeutel, einen Artprint oder sogar eine Originalillustration.

Die Finanzierung endet am 15. April 2013.

Bild Superzine Vanitas
Bild Superzine Vanitas
Bild Superzine Vanitas

Bilder: ©Martin Krusche




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *