Sponsored Content

Soziales Engagement visualisieren

Mehr als je zuvor definiert sich der Erfolg von Marken auch durch die soziale und ökologische Verantwortung, die sie übernehmen. Diese Bewegung hat einen wichtigen Einfluss auf die Bildauswahl von Marken.



BI_150727_511153459-Thomas-Barwick
© 511153459, Thomas Barwick

Das Creative Research Team von Getty Images sammelt und analysiert laufend Daten zu Millionen von Suchvorgängen und Bildlizenzierungen auf unserer Website. In der jüngsten Zeit zeichnet sich ein deutlicher kultureller Wandel ab: die erste Generation der »Digital Natives« – junge Erwachsene, die selbstverständlich mit den neuen, digitalen Medien aufgewachsen sind – gewinnt immer stärker an Einfluss. Das bedeutet für Marken nicht nur, dass sie sich auf die veränderten Seh- und Nutzungsgewohnheiten dieser Generation einstellen müssen, sondern auch, traditionelle Geschäftsmodelle neu zu überdenken und stärker auf soziales Engagement zu setzen.

BI_150727_509849207-Thomas-Barwick
© 509849207, Thomas Barwick

Eine kürzlich durchgeführte Studie der GCC fand heraus, dass 73% der Millenials (junge Menschen, die um das Jahr 2000 geboren wurden) davon überzeugt sind, dass die Regierungen die drängenden Probleme unserer Gesellschaft nicht alleine lösen können. 83% wünschen sich, dass Unternehmen sich stärker dafür engagieren, die Welt positiv zu verändern. Die Verbraucher erwarten heute zunehmend, dass Marken zu sozialen und ökologischen Problemen Stellung beziehen. Gleichzeitig nutzen Marken neue Techniken dazu, mehr Transparenz zu schaffen und ihre Zielgruppe aktiv einzubinden.

Die sozialen Netzwerke werden heute auf eine neue Art dazu genutzt, Gutes zu tun, z.B. mit dem #GivingTuesday auf Twitter oder der Ice Bucket Challenge, die über Facebook Millionen an Spendengeldern für einen guten Zweck erzielte.

Wir nennen diese Bewegung Vanguardians – ein wichtiger Schlüsseltrend für das Jahr 2015, den die Experten von Getty Images anhand umfassender quantitativer Analysen ermittelt haben.

BI_150727_559744187-Thomas-Barwick
© 559744187, Thomas Barwick

Wer sind die Vanguardians?

Die Vanguardians gehen mit gutem Beispiel voran. Sie sind Helden des Alltags und handeln als globale Bürger, die sich ihrer sozialen, ökologischen und unternehmerischen Verantwortung stellen. Diese Bewegung hat einen wichtigen Einfluss auf die Bildauswahl von Marken – die Beliebtheit des Suchbegriffs »soziales Engagement« ist in den letzten fünf Jahren um 73% gestiegen. Immer mehr Unternehmen setzen auf eine authentische,  inspirierende Bildsprache, um Nachhaltigkeit und positive Werte zu kommunizieren.

BI_150727_511153445-Thomas-Barwick
© 511153445, Thomas Barwick

Dieser Trend ist auch deswegen so spannend, weil das soziale Engagement der Vanguardians zur Nachahmung inspiriert. Junge Unternehmer und etablierte Marken nutzen eine authentische Bildsprache, um die emotionale Bindung zu ihrer Zielgruppe zu vertiefen – und um einen positiven Wandel zu bewirken.

Erfahren Sie mehr über diesen visuellen Trend und wie Sie Ihn für Ihre Marke nutzen können in dem kostenlosen Getty Images Webinar »Vanguardians – Soziales Engegament visualisieren«.