Preisgekrönt: Kampagne für missratenes Gemüse

Auch diese Aubergine will geliebt werden! So die Message der schon wieder ausgezeichneten Kampagne für eine geniale Idee der Supermarktkette Intermarché.



BI_150519_intermarche_marcel

Millionen Tonnen Obst und Gemüse werden jährlich weggeworfen, bloß weil sie optisch nicht der Norm entsprechen. Die große französische Supermarktkette Intermarché hat dagegen tatsächlich was Effektives unternommen: Sie kauft die »hässlichen« Produkte auf, die sonst direkt von der Produktion in den Müll wandern, und bietet sie in ihren Shops zu einem um 30% reduzierten Preis an.

Die Pariser Agentur Marcel des legendären Kreativduos Fred & Farid bewarb dieses Angebot mit einer puristischen Kampagne: Die bei Werbekunden sehr gefragte Food-Fotografin Patrice de Villiers setzte die ungewöhnlichen Naturprodukte so in Szene, dass sie fast wie kleine Kunstwerke wirken.

Das begeisterte die Kunden derart, dass es nicht nur zu einem im 60 Prozent erhöhten Interesse an der Gemüseabteilung führte, sondern auch zu einer Steigerung der Gesamtverkäufe um 24 Prozent.

Auch die Kreativen liebten die Kampagne. Es gab Cannes Lions und Preise bei den New York Festivals. Jetzt hat das London Design Museum die Kampagne ebenfalls preisgekrönt, als es die Kategoriegewinner ihres vielbeachteten Wettbewerbs Designs of the Year bekannt gab: Das Gemüse gewann in der Kategorie »Graphics«. Die Nominierungen zu dem Award hatten wir schon hier gezeigt, der Gesamtgewinner wird erst im Juni bei der Preisverleihung gekrönt.

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren