Porträt: Florian Bartl, der Grafik- und Motiondesign mit Stil verbindet

PAGE gefällt …: Grafik- und Motiondesign von Florian Bartl, der Schnee rieseln, Röhren rasen und Windräder rotieren lässt und das mit einem ganz besonderes Gespür für Farben und Bewegung.



Foto: christianmetzler.com

Name Florian Bartl

Location Pforzheim

Web www.florianbartl.com

Start Ich habe Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim studiert. Neben klassischem Grafikdesign und Illustration haben mich vor allem die bewegten Bilder schon immer fasziniert. Ich habe autodidaktisch begonnen, mit Video zu experimentieren, mich mit verschiedenen Animationstechniken auseinanderzusetzen und ich war jahrelang als VJ unterwegs.
Nach dem Abschluss meines Studiums 2007, habe ich zunächst als Motion Designer, später als Senior Motion Designer bei Bassier, Bergmann & Kindler (heute UDG) in Ludwigsburg gearbeitet.
Seit 2010 arbeite ich als freier Motion Graphic Designer und Art Director für eigene Kunden, Agenturen und Studios.

Stil Ich kann und möchte meinen Stil nicht fest definieren. Dafür experimentiere ich viel zu gerne. Grob gesagt bewege ich mich vielleicht irgendwo zwischen Bauhaus, Science-Fiction und Punk.
Ich mag grafische Reduktion und Geometrie, aber auch organische Formen, Handgemachtes und kindliche Elemente.
Meine Arbeiten haben meist einen illustrativen Ansatz und ich versuche, visuell Geschichten zu erzählen.

Lieblingsmotive Geometrische Formen, Querschnitte, abstrakte Landschaften, Tiere.

Technik Hauptsächlich bin ich im Bereich der 2D-Animationen und Motion Graphics tätig. Dabei arbeite ich vor allem mit Illustrator und After Effects. Ich versuche bei jedem neuen Projekt, die Aufgabe erst einmal ohne Eingrenzungen hinsichtlich Stil und Technik zu betrachten. Ich experimentiere gerne und nähere mich Neuem spielerisch an. Ich beginne immer auf dem Papier und mache Skizzen, Storyboards und Styleframes.

Inspiration Inspiration finde ich überall. Ich gehe aufmerksam durchs Leben und freue mich über die vielen kleinen Details, die ich so im Alltag oder in der Natur entdecke.
Ansonsten mag ich z.B. die Illustrationen von Charley Harper, »Kunstformen der Natur« von Ernst Haeckel oder Blogs wie butdoesitfloat.com.

Kunden Als freier Motion Graphic Designer und Art Director arbeite ich sowohl für eigene Kunden als auch für Agenturen und Studios – die Kunden sind meist aus den Bereichen Lifestyle, Elektronik, Digitale Medien, Kommunikation, Automotive, Kultur.

Agent –

Zum Artikel

Showreel




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren