Porträt der Woche: Frederick Strasche

PAGE gefällt …: Illustrationen von Frederick Strasche, der Pasta erklärt und Katzen in den Regen stellt – und das so reduziert wie verspielt.



Freie Arbeit, 2016

Name Frederick Strasche

Location Hamburg

Web www.frederickstrasche.de

Start Als Kind habe ich viel gezeichnet. Später war ich Skater und habe immer diese coolen Skateboard Logos abgemalt. Irgendwann kam ich mit der Graffiti- und Streetart Szene in Berührung. Von da an war mir klar, dass ich etwas Kreatives machen wollte.
Nach einer Ausbildung zum Schildermaler, studierte ich in Hildesheim Grafikdesign. Während des Studiums entdeckte ich die Illustration für mich. Deshalb begann ich nach dem Bachelor ein Masterstudium im Fachbereich Illustration and der HAW in Hamburg, wo ich seit 2012 lebe. Seit 2013 bin ich freiberuflich tätig.

Stil Flächig, bunt, reduziert aber verspielt

Lieblingsmotive Tiere, Buchstaben, Menschen. Ich liebe die Herausforderung bei Motiven, die ich zum ersten Mal zeichne.

Technik Meine Illustrationen entstehen analog, mit Filzstift und anderen Zeichengeräten auf Papier. Das wird gescannt und im Computer coloriert und weiterbearbeitet.

Inspiration Bücher, Musik, Ausstellungen, Museen, Menschen, der ganz normale Alltag.

Kunden 72andSunny, Google, Spiegel Wissen, Impulse Magazin, Eltern Family, DaWanda, jetzt Magazin, Handmade Kultur, u.a.

Agent


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren