Moskau-Street-Photography

Fotograf Andreas Herzau hat eine Entdeckungsreise nach Moskau gemacht und lädt mit grandiosen Bildern ein, ihm zu folgen. 



 

Schonmal in Moskau gewesen? Selbst weitgereiste Leute müssen die Frage meist verneinen. Nach wie vor, so schreibt Andreas Herzau in seinem Buch »Moscow Street«, liege die Stadt »weitestgehend unentdeckt hinter einem ideologischen und kulturellen Eisernen Vorhang«. 

Nach Bildbänden über New York, Calcutta/Bombay oder Istanbul hat Herzau jetzt in seinem unverwechselbaren Mix von Nähe und Ferne, Schärfe und Unschärfe auch auf den Straßen Moskaus fotografiert. Jede Menge Frauen auf High-Heels, Brutalkonsum, kommunistische Reminiszenzen – wie sich herausstellt, ist Moskau so, wie man es sich vorstellt, und doch wieder ganz anders. Es entsteht ein lebendiges Panorama, zu dessen Verständnis auch ein wunderbarer einleitender Text von Victor Yerofejev beiträgt. Sein absurder Humor erinnert streckenweise an Kaminer …

Nach wie vor übrigens sehenswert: der Blog http://hellonewyorkhellohamburg.blogspot.de/, über den sich Andreas Herzau aus Hamburg und Stefan Falke aus New York austauschen.

MOSKAU – MOSCOW STREET

ANDREAS HERZAU

Mit einem Essay von Viktor Jerofejew

FORMAT: 23,5 X 32 CM

Etwa 90 Abbildungen

Etwa 144 Seiten

Hardcover

34,95 EUR

ISBN 9783862280285

Edition Braus 




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *