Smartphone-Fotos verkaufen und kaufen

  

Der deutsche Instagram-Konkurrent EyeEm stellt künftig ausgewählte Fotos aus seiner Community zum Verkauf bereit. 



 

Der deutsche Instagram-Konkurrent EyeEm stellt künftig ausgewählte Fotos aus seiner Community zum Verkauf bereit. 

Die Nutzer der Mobile-Foto-App EyeEm aus Berlin waren von Anfang an eine besonders kreative Community, die tolles Bildmaterial zusammenträgt. Diese Schätze werden nun gehoben – das heißt teilweise für den Kauf zugänglich gemacht. 

In einem ersten Step geschieht das durch eine EyeEm-Kollektion bei Getty Images, die sowohl lizenzfreie als auch lizenzpflichtige Bilder enthalten soll. Das Potential von EyeEms »real photography« (so das Motto der Community) sieht Dittmar Frohmann – Vice President Sales and Marketing – im »frischen Geist« der EyeEm-Fotografen, der sich von konventioneller Stockfotografie wohltuend abhebt. Jeder, der ein Smartphone besitzt, kann also in Zukunft Getty-Fotograf werden … 

Gleichzeitig arbeitet EyeEm an einem eigenen Marktplatz, der in Sachen Technik und Businessmodell angeblich mit revolutionären Features aufwarten soll. Wir lassen uns überraschen. 

Mehr News aus der Bildagenturbranche:

Millionen kostenloser Bilder bei Getty Images

4k-Footage bei Shutterstock

Die zehn bestverkauften Fotos bei Fotolia

Bildagentur-Geheimtipp

Infografik visuelle Trends 2014




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren