Kultblog als Abreißkalender

Kalender 2016: Jeden Tag eins der besten Bilder von notesofberlin.com, der Sammelstelle für die verrückstesten Alltagsnachrichten aus Berlin.



BI_151201_kultblog_wird_abreisskalender.innen

Skurrile Bewerbungen für WG-Zimmer, Suche nach vermissten Kleidern, Schildkröten oder Gebissen, Hassnachrichten an nervige Nachbarn, aber auch Liebeserklärungen an Unbekannte: Als »Hommage an all die Notizen, die Berlin tagtäglich im Stadtbild hinterlässt« versteht sich der beliebte Blog notesofberlin.com. Jeder, der ein solches Fundstück fotografiert, kann das Bild einsenden – im Lauf der Jahre ist ordentlich etwas zusammengekommen. Mehr als genug Material, um damit für 2016 aus 366 Fotos den äusserst unterhaltsamen Abreißkalender »Notes of Berlin« zusammenzustellen.

Der Kalender erscheint beim Verlag seltmann+söhne, der ja auch das bekannte Poladarium herausgibt, den Polaroid-Kalender von Raban Ruddigkeit, Lars Harmsen und Oliver Seltmann. Noch mehr Berliner Schnauze gibt’s übrigens auf der Plakatserie »Dit is Berlin, wa!«. Alles übrigens ohne Versandkosten direkt bei seltmann+söhne zu bestellen.

Joab Nist: Notes of Berlin 2016
13 × 15 cm
366 Abreißzettel
inklusive Schuber und Tischaufsteller
ISBN 978-3-944721-39-2
24,80 Euro
Verlag seltmann+söhne, Berlin und Lüdenscheid

BI_151201_kultblog_wird_abreisskalender



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren