Süß, der kleine Strubbel!

Wohl eins der besten Comics für Kinder ab drei Jahren, das diese selber lesen können: die geniale Serie »Kleiner Strubbel«, die Ligne claire und charmanten Retro-Look verbindet.



Probieren Sie es aus und schauen sie die Bilderfolge unten in der Bildergalerie an: Auch ohne Worte, lassen sich die abenteuerlichen Geschichten vom kleinen Stubbel bestens lesen – man braucht nur genau hinzusehen. Autorin ist Céline Frapoint aus Brüssel, Zeichner Pierre Bailly hat am Institut Saint-Luc in Brüssel studiert. 

Bekanntlich ist Belgien die Heimat Hergés, Zeichner des heißgeliebten Tintin (deutsch »Tim und Struppi«) – und die Heimat der sogenannten Ligne claire, also der klaren Linie und flächigen Farbgebung. Perfekt für Kinder, zumal wenn die Comics auch noch einen so sympathischen Helden wie den kleinen Strubbel haben, der stets zu allerlei Unsinn aufgelegt ist … Vier Bände sind bereits in deutscher Übersetzung bei Reprodukt erschienen, demnächst kommen nun »Auf der Burg zu Hohenhaufen« und »Kramik der Halunke«

 

Kleiner Strubbel: Kramik der Halunke

Céline Fraipont, Kleiner Strubbel, Pierre Bailly

Aus dem Französischen von Volker Zimmermann


Handlettering von Dirk Rehm

Lesealter: 3+

ISBN 978-3-943143-64-5
32 Seiten, farbig, 19,5 x 25,5 cm, Hardcover

10 Euro

Reprodukt Verlag, Berlin




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren