Sturmfrei: Illustratoren stellen aus

Zwei Etagen voller Illustrationen: »Sturmfrei« heißt die Schau acht Hamburger Illustratorinnen und ihren Gästen, die zu allerlei Entdeckungen einlädt. Erste kann man hier machen ...



Ein Fuchs, der auf einem Stuhl eingepennt ist, Giraffen, die sich im Sofastoff verstecken, Ranken, die wuchen, Ornamente außer Rand und Band und Erinnerungen an bemalte Schulbänke und Zimmerwände: Die Hamburger Illustratorinnen Elsa Klever, Laura Lünenbürger, Lena Schmid, Neele Bunjes und geladene Gäste wie Russlan oder Moritz Stetter laden zu einer Entdeckungstour in die Fabrik der Künste ein, die in einer ehemaligen Lagerhalle in Hamburg-Hamm liegt.

Dort erwartet einen eine riesige Installation in der zusammenkommt, was vorher nicht zusammen gehörte und sich jetzt zu einem Raumerlebnis verdichtet, bei dem man Schubladen öffnen muss, hinter Türen schauen soll und Kissen anheben, unter Tische gucken und so auf eine unterhaltsame Bilderjagd geht.

Im oberen Stockwerk dann wird wieder auseinander sortiert, was sich unten zusammen fügt und einzelne Arbeiten der Illustratoren werden gezeigt.

Die Eröffnung findet am Donnerstag, den 4.12. um 19 Uhr statt. Die Ausstellung, die den Titel Sturmfrei trägt, ist bis zum 8.12. täglich von 11.00 – 19.00 Uhr geöffnet.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema