Illustratoren für das größte Illu-Festival in NRW gesucht!

Bis zum 15. November können Sie sich für die »Illu16« bewerben. Auch für angehende Illustratoren dürfte die Veranstaltung interessant sein …



Illustration, Illustratioren Festival, Illu16

 

Das Motto der »Illlu16« lautet: »Das Jahr des Affen«. Bereits zum dritten Mal zeigt das Festival neue Inspirationen aus der Szene. Noch bis zum 15. November können sich Illustratoren aus Nordrhein-Westfalen dafür bewerben.

Die erste »Illu« erblickte im Jahre 2012 das Licht der Welt in Köln-Ehrenfeld im Designquartier. Seitdem findet das Festival alle zwei Jahre statt. Über die Illu14 hatte PAGE auch berichtet. In 2016 ist es wieder soweit. Die Ausstellung wird Arbeiten von Illustratoren kuratieren und drei Tage lang interessierten Besuchern aus der Szene vorstellen.

Vom 24. bis 26. März 2016 eröffnet die Ausstellung ihre Tore und lädt in die Michael Horbach Stiftung, Wormser Str. 23, 50677 Köln (Südstadt) ein. Der Eintritt beträgt 2 Euro für Erwachsene ab 16 Jahren. Unter 16 ist er frei.

Welche Arbeiten letztlich in die Ausstellung kommen, entscheidet eine Jury, bestehend aus fünf Köpfen: Anke von Heyl, Henriette Sauvant, Felix Scheinberger, Penelope Toro und Frances Uckermann.

Bewerben können Sie sich übrigens hier, sofern Sie aus NRW kommen! Gesucht sind Werke aus den Bereichen Werbung, Kunst, Produkt, Industrie, Wissenschaft, Comic, Editorial sowie Jugend- und Kinderbuch.

Die Veranstaltung dürfte aber nicht nur für Profis interessant sein, auch angehende Illustratoren oder solche, die sich ihrer Berufung noch nicht ganz sicher sind, sollten mal einen Blick aufs Festival riskieren. Ihnen werden mit dem geplanten Rahmenprogramm inklusive Diskussionsrunden und Workshops tiefe Einblicke in den Beruf des Illlustrators gewährt.

Wer mit seiner Bewerbung bei der Jury punkten konnte, wird bald hier auf der Website von Illu16 bekannt gegeben. Insgesamt 45 Kreative dürfen sich freuen.

Hier noch ein paar Impressionen von der Illu14 von Center.tv. Damals fand die Illu übrigens passenderweise parallel zur Art Cologne statt:

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren