High-End-Bilder finden

Dass man das Genre Bildagentur immer noch ganz neu erfinden kann, beweist Susanne Abatenni mit ihrer jüngst gestarteten Plattform Platnum.



BI_151104_karine_laval@platnum
Karine Lavall@PLATNUM

Besser ist Abatenni übrigens unter ihrem Mädchennamen Bransch bekannt und als Leiterin der gleichnamigen renommierten Fotografenrepräsentanz Bransch mit Büros in Hamburg, New York und Paris. Mit ihrem ehrgeizigen Projekt Platnum will Abatenni-Bransch – über viele der weltweit renommiertesten Adressen der Fotobranche hinweg – eine Art Suchmaschine für hochqualitative Bilder etablieren.

So finden sich hier Arbeiten von herausragenden Fotografen wie Achim Lippoth, Frieke Janssens, Mauricio Alejo, Ben Franke, Tina Winkhaus, Daan Brand, Barthold, Bruno Alexander, Björn Ewers, Norman Konrad, René Fietzek, Frank Herford, Stefan Thurmann, Leopold Fiala, VanVincent und anderen.

Die streng kuratierte Plattform wartet mit ausgefeilten Suchfunktionen auf, sowohl bei der gezielten Recherche unter dem Menüpunkt »Filter« als auch unter »Browse«. Hier lässt sich das Stöbern unter anderem nach Artist Location, Fotoagenten oder bald auch nach Magazinen von »Kid‘s Wear« über »Sleek« bis «Brand Eins« einengen, deren Fotografen für bestimmte Stile stehen.
Nicht alle Platnum-Bilder sind lizensierbar, denn das Bildarchiv versteht sich auch als Inspirationsquelle für Leute auf der Suche nach Auftragsfotografen für eine spezifische Bildidee. Viele Bilder lassen sich ebenfalls als Prints erwerben.

Das allergrößte Kunststück ist Susanne Bransch aber damit gelungen, diverse Mitbewerber ins Boot zu holen, darunter Fotografenrepräsentanzen wie Cosmopola, ArtLoveAffair oder Waldmann Solar. Auch Illustrationen und Videos soll es demnächst bei Platnum geben.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren