Graphics go Politics! Plakate zu TTIP

119 Grafikdesigner und Illustratoren aus 11 Ländern zeigen, was sie von dem Freihandelsabkommen TTIP halten …



to cook

Über TTIP, dem Freihandelsabkommen zwischen EU und USA gehen die Meinungen auseinander. Nicht nur darüber, ws es in Europa eventuell anrichten würde, sondern mittlerweile auch darüber, ob es überhaupt zustande kommt.

Was Grafikdesigner und Illustratoren von TTIP halten und wie sie ihre Meinung visuell umsetzen, zeigen sie in der Aktion »Graphics go Politics!«, die von dem Berufsverband designaustria und von dem Designer Michael Nouri ins Leben gerufen wurde.

Mit der Aktion wollen wir die Tradition des politischen Plakats wieder aufleben lassen und die Konsequenzen des Abkommens aufzeigen

sagt Michael Nouri, Managing Partner bei Designagentur cdc / Brandcreation.

Dem Aufruf folgten 119 Grafikdesigner und Illustratoren aus 11 Ländern. Die Arbeiten reichen von Trojanischen Pferden, die Fracking in ihrem Innersten verbergen, von der Angst vor Überwachung, dem Verlust von Arbeitsplätzen, der Einschränkung der eigenen Mitbestimmung zu Bananen, die sich als Mais entpuppen.

Ein Auswahl in unserer Galerie, alle Plakate hier.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren