Fotomagazin: Ein Hoch auf die weiße Socke!

»Ordinary« heißt ein ungewöhnliches Fotomagazin, das beweist, dass kreative Köpfe auch aus dem gewöhnlichsten Objekt Aufsehenerregendes zaubern können.



bi_161207_ordinary_magazin_socken_teaser2

Weiße Socken gehen gar nicht! Außer in ganz, ganz seltenen Ausnahmefällen beim Sport oder bei kleinen Mädchen im Sonntagskleid. Auf keinen Fall sollte man sie mit Badelatschen oder Birkenstocksandalen kombinieren … Dass man weißen Socken aber dennoch ästhetisch einiges abgewinnen kann, zeigt die neueste, vierte Ausgabe des Fotomagazins »Ordinary«.

bi_161207_ordinary_magazin_socken8

Das Magazin basiert auf dem Grundgedanken, dass jeweils mindestens 20 Künstler/Fotografen aus aller Welt ein ausnehmend banales Objekt zugeschickt bekommen und dieses in einem Bild verarbeiten sollen. In den ersten drei Ausgaben von »Ordinary« waren das weißes Plastikbesteck, ein Haushaltsschwamm und Wattestäbchen. Diesmal erhielten herausragende Fotografen wie Mauricio Alejo, Bela Borsodi, Nicolas Haeni oder Julia et Vincent per Post eine weiße Socke.

Die Ergebnisse kann man jetzt im Magazin sehen, die als Extra auf dem Cover auch immer ein Exemplar des in der jeweiligen Ausgabe behandelten Objekts zeigen. Für 15 Euro gibt es also auch noch eine weiße Socke mit dazu – wer könnte widerstehen? Bestellen lässt sich »Ordinary« online direkt bei den Machern. Im sehr gut sortierten Fachhandel für abgefahrene Magazine ist es aber auch gelegentlich zu finden. Und für alle, die eher auf Wattestäbchen, Haushaltsschwämme oder Plastikbesteck stehen, sind auch noch Exemplare vorhanden.

 

bi_161207_ordinary_magazin_socken4 bi_161207_ordinary_magazin_socken5 bi_161207_ordinary_magazin_socken6 bi_161207_ordinary_magazin_socken7 bi_161207_ordinary-3-_cover bi_161207_ordinary-magazine-1-cover bi_161207_ordinary-magazine-2

 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren