Fotobeiträge gesucht

Egal ob Profi- oder Amateurbilder, ob aktuelles Foto oder Fundstück aus dem Schuhkarton – das Magazin »romka« sucht wieder Fotos und Geschichten dazu.



Es ist schon die neunte Ausgabe von »romka«, einem Magazin, das sich selbst als »kollektives Fotoalbum« bezeichnet. Das interessante und ungewöhnliche Konzept basiert darauf, nicht künstlerische Highlights von Profis zu zeigen, sondern ganz persönliche Lieblingsbilder – und zwar mit der ganz persönlichen Geschichte, die sich dahinter verbirgt. Den Text von Thomas Hauser zum Bild oben können Sie etwa hier nachlesen.

Obwohl »romka« eine Publikation aus Leipzig ist, sollten die Texte englisch für eine internationale Leserschaft englisch sein. Bis zu drei Bilder können bis 1. Dezember unter http://romkamagazine.com/call-for-entries eingereicht werden. Hier ein paar Beispiele aus früheren Ausgaben. 

Elisabeth Jayot

Hier wäre fast eine Beziehung zerbrochen. Mehr …

romka # 8, 2013

 

Robin Schwartz

Ein ungleiches Paar. Mehr …

romka # 8, 2013

 

Gábor Arion Kudász

Ein Zusammenprall. Mehr …

romka # 7, 2012

 

 

 

 

 

 So sah romka #8 aus. Das Magazin kostet 15 Euro. 

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren