Beste Mobile-Fotografen von 2016 gesucht

Jeder kann bei den EyeEm Awards mitmachen, dem wohl spannendsten Wettbewerb für mobile Fotografie



BI_160517_EyeemAwards_Foodie:fiorellamacor
© Fiorella Major

Zum dritten Mal richten die Macher der EyeEm-App ihren großen Wettbewerb für mobile Fotografie aus – letztes Jahr gab es bei den EyeEm Awards über 200 000 Beiträge von knapp 18000 Fotografen aus 150 Ländern. Hier hatten wir die Gewinner vorgestellt (oben eins der preisgekrönten Bilder von Fiorella Macor aus Italien). Eine renommierte Jury sorgt auch 2016 wieder dafür, dass daraus nicht die mainstreamigsten, sondern die interessantesten, authentischsten und überraschendsten Bilder ausgesucht werden.

Mitmachen kann jeder, man braucht nur die kostenlose EyeEm-App für iOS oder Android herunterzuladen. Fünf Kategorien stehen zur Auswahl: The Portraitist, The Architect, The GreatOutdoors, The Photojournalist und The Street Photographer (unten sind dazu jeweils zu sehen). Seit letztem Jahr sind damit fünf Kategorien weggefallen.

Die zehn Preisträger sowie ein Grand-Prize-Gewinner werden am 27. August auf dem EyeEm-Festival bekanntgegeben, das dies Jahr wieder in Berlin stattfinden – im prachtvollen alten Gebäude des Heimathafen Neukölln. Einsendeschluss ist der 5. Juni. 

BI_160517_EyeemAwards_Architect-@mattsort
BI_160517_EyeemAwards_Great Outdoors- @TomShower
BI_160517_EyeemAwards_Portraitist- @SoniaSabnani
BI_160517_EyeemAwards_Street Photographer- @fernandoeleazar
BI_160517_EyeemAwards_Photojournalist- @donalhusni



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren