Berufe in der Filmbranche – mit Illustrationen witzig erklärt

Wer zum Film will, muss nicht Schauspieler werden. Ein illustriertes »Lexikon« stellt kurz, knackig und lustig 40 Filmberufe vor



BI_161024_vq_und_action-3d-rgb

Was ist der Unterschied zwischen der Produzenten und dem Producer? Was machen Beleuchter und Aufnahmeleiter? Lauter Fragen über Berufe beim Film, die das Buch »… und ACTION! Ein fast vollständiges Lexikon der Filmbranche in Bildern« auf unterhaltsame Weise beantwortet. Gezeichnet und geschrieben hat es der Maler, Grafiker und Szenenbildner Matthias Friedrich Muecke, der die Filmleute bei dieser Gelegenheit liebevoll kräftig auf die Schippe nimmt …

Erschienen ist das ungewöhnliche »Lexikon« der Filmberufe beim Dresdner Verlag Voland & Quist, seit der Gründung 2004 eine gute Adresse für ungewöhnliche, oft illustrierte Publikationen.

Matthias Friedrich Muecke
–
… und ACTION!
Ein fast vollständiges Lexikon der Filmbranche in Bildern
112 Seiten, durchgehend illustriert
Format 17 x 23cm
19,90 Euro
ISBN 978-3-863911-48-5
Verlag Voland & Quist

 

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren