Anti-Atomkraft-Fotos

Wenn demnächst die Castor-Transporte wieder rollen, wird's ein heisser Herbst in Norddeutschland – auch fotografisch. Dafür sorgt das Projekt www.inamillionyears.com.



Sie wollen nicht nur neutral dokumentieren, sondern sehen sich erklärtermaßen selbst als Teil des Protests: die vier bekannten Fotografen Andreas Herzau, Christian Jungeblodt, Daniel Rosenthal sowie Michael Meyborg und der Filmemacher Lukas Thiele, die unter www.inamillionyears.com ein fotografisches Multimedia-Projekt gestartet haben. Einiges aus dem für die nächsten paar Millionen Jahre strahlenden Wendland ist dort schon zu sehen, unter anderem Fotos aus dem Archiv von Michael Meyborg, der seit über zwanzig Jahren das Gerangel um den radioaktiven Müll mit der Kamera festgehalten hat. Aber auch Bilder aus jüngerer Zeit finden sich in Fotoserien und in einem Kick-off-Trailer (siehe oben), der sich zur freien Verwendung downloaden lässt.

Ab dem 4. November werden dann täglich unter Regie von Lukas Thiele entstandene Filme mit Bildern der Fotografen auf die Website geladen bzw. bei iTunes als Podcast bereitgestellt. Andreas Herzau, Christian Jungeblodt und Daniel Rosenthal werden vor Ort sein – ihre Agentur Laif aus Köln steht für Bildanfragen bereit. Neben der Heinrich-Böll-Stiftung, der Petra-Kelly-Stiftung und dem Gestaltungsbüro eye-d-design aus Essen ist Laif einer der Kooperationspartner des Projekts. 

Und so sahen Gorleben-Gegner früher aus, fotografiert von Michael Meyborg




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren